Kategorien
Allgemein

Wie werde ich League of Legends Streamer? Anleitung 2021

Bildquelle: Riot Games

 

Die Leidenschaft des Zockens mit einem Publikum teilen – diesen Traum verfolgen viele Gamer. Insbesondere das MOBA League of Legends ist für seine breite Streamerkultur bekannt. Wie werde ich League of Legends Streamer in 2021? Was für wichtige Tipps sollten Anfänger beachten? Das wird in diesem Beitrag besprochen. Grundsätzlioch ist der Vorteil, dass der Anfang des Streaming häufig mit wenigen Nebenkosten verbunden ist.

 

 

Die meisten LoL Zocker haben das nötige technische Equipment bereits im Einsatz – eine Facecam und ein Gaming-Headset neben der üblichen Ausstattung von Zockerrechner und -monitor. Dank kostenlosen Programmen wie OBS und ebenso kostenlosen Tutorials, diese Programme richtig einzustellen, ist der Weg zum LoL Streamer wirklich nicht sehr weit.

 

 

Probleme liegen in Deutschland häufig beim Uploadspeed, was die Internetverbindung anbetrifft. Es ist empfehlenswert, mit mindestens 10 Mb Upload pro Sekunde zu rechnen, um eine solide Bildqualität beim Streaming von League of Legends zu gewährleisten. Du kannst natürlich mit kleineren Werten anfangen, doch das wird dir leider wenig Freude bereiten.

 

LoL Streamer werden: Die ersten Fans bekommen

 

Außerdem benötigst du ein Publikum, eine Fangemeinde, um League of Legends erfolgreich zu streamen. Ein Stream ohne Zuschauer ist quasi kein Stream. Wie kannst du dir als LoL Streamer die ersten Zuschauer besorgen? Willst du Freunde und Verwandte anrufen? Wahrscheinlich eher nicht. Der League of Legends TikToker ResGG hat ebendiese beliebte App verwendet, um sich die ersten Twitch-Follower zu erarbeiten.

 

Heutzutage machen das insbesondere viele Beginner im Segment des Streamings so. TikTok ermöglicht es dir, mit wirklich gutem Content Aufmerksamkeit zu generieren, selbst wenn du noch keinen einzigen Follower hast. Das ist quasi einmalig und kann auf jeden Fall genutzt werden, um die ersten Zuschauer beim League of Legends Streaming zu bekommen. Doch zunächst solltest du die technischen Grundlagen ordentlich umsetzen.

 

Das kann am Anfang seine Zeit dauern, gar keine Frage. Doch was hält dich davon ab, anzufangen? Wie werde ich League of Legends Streamer in 2021 – eine Anleitung für dich. Du solltest auf jeden Fall vorsichtig sein, wenn du dich in den LoL-Account beim Streamen einloggst. Es könnte passieren, dass du versehentlich dein Passwort im Stream enthüllst und dein Account in Folge dessen gebannt wird. Hierbei ist also große Vorsicht geboten!

 

Vorsicht beim Einloggen während des Streams

 

Vielleicht kannst du den Login-Screen kurz auf einen zweiten Monitor ziehen oder ähnliches. Ein Youtube-Kanal zur Unterstützung des Wachstums deines Twitch-Kanales kann ebenfalls Sinn machen. In Sachen Youtube-SEO solltest du relevante Keywords abarbeiten, die zu deinem Spielstil passen. Wenn du als League of Legends Streamer für Zed in der Midlane bekannt bist und in den höheren Elo-Bereichen spielst, macht es natürlich Sinn, dass du auf Youtube für Suchanfragen wie „Zed Guide 2021 german“ gefunden wirst.

 

Ein wichtiger Tipp, um weitere Reichweite zu gewinnen. League of Legends Streamer werden 2021 Anleitung. Viele Anfänger begehen den Fehler, dass sie einen riesigen Spendenbutton in ihren Sream einbauen, aber während des Streamings überhaupt keinen Mehrwert bieten. Wenn du beim Streaming Geld verdienen möchtes, solltest du übrigens zur Frage recherchieren, ob du ein Gewerbe benötigst.

 

Wobei Geld verdienen beim Streaming natürlich eine ganz andere Frage ist, um die du dich möglicherweise lieber später kümmern solltest. League of Legends Streamer werden 2021 mit Anleitung. Was die technischen Einstellungen von Twitch und OBS anbelangt, so gibt es zahllose Guides im Netz, die du dir in Ruhe und Frieden zu Gemüte führen kannst. Wir hoffen sehr, dass dir unser Tutorial weitergeholfen hat und wir wünschen dir viel Erfolg beim Streaming!