Welche Games sind CPU-lastig?

Da sich Gaming ständig weiterentwickelt, steigen auch die Anforderungen an Ihre Gaming-Hardware.

Während moderne Grafikkarten (GPUs) oft wegen ihrer Rolle bei der Bereitstellung atemberaubender Bilder ins Rampenlicht geraten, bleibt die Zentraleinheit (CPU) eine entscheidende Komponente, insbesondere bei der Handhabung komplexer Spielmechaniken und KI.

In diesem Beitrag werden wir untersuchen, welche Spiele CPU-intensiv sind und warum eine leistungsstarke CPU für Ihr Spielerlebnis wichtig ist.

 

 

CPU-Intensität beim Gaming verstehen

 

Bevor wir uns mit konkreten Beispielen befassen, wollen wir herausfinden, was es bedeutet, dass ein Spiel CPU-intensiv ist. Bei Spielen bezieht sich die CPU-Intensität auf den Grad, in dem ein Spiel auf die Rechenleistung Ihrer CPU und nicht Ihrer GPU angewiesen ist. CPU-intensive Spiele erfordern oft mehr Berechnungen, Physiksimulationen und Berechnungen mit künstlicher Intelligenz (KI). Ist ein Gaming Laptop zum Streamen geeignet?

 

Deshalb ist die CPU-Intensität wichtig:

 

  • Spielmechanik: Komplexe Spielmechaniken wie Physiksimulationen, fortschrittliches KI-Verhalten und Zerstörbarkeit in Echtzeit erfordern erhebliche CPU-Leistung. Diese Elemente verbessern den Spielrealismus, können jedoch Ihre CPU beanspruchen.
  • Multiplayer- und Online-Spiele: Bei Online-Spielen ist der Server häufig auf die CPU angewiesen, um die Interaktionen der Spieler zu verwalten, den Netzwerkverkehr zu bewältigen und ein faires Gameplay sicherzustellen. Dies kann sich sowohl auf die Leistung auf der Server- als auch auf der Clientseite auswirken.
  • Komplexität der Spielwelt: In Open-World-Spielen mit großen Karten und zahlreichen NPCs (nicht spielbaren Charakteren) muss die CPU eine Vielzahl von Interaktionen bewältigen, von der Simulation des NPC-Verhaltens bis zur Darstellung der Spielwelt selbst. Laptop fährt nicht mehr hoch schwarzer Bildschirm
  • Simulations- und Strategiespiele: Titel in den Genres Simulation und Strategie sind stark auf die CPU-Leistung angewiesen, um komplizierte Details zu berechnen, wie z. B. Stadtverwaltung, Truppenbewegungen und Wirtschaftssimulationen.

Schauen wir uns nun einige Beispiele für CPU-intensive Spiele verschiedener Genres an.

 

CPU-intensive Spiele nach Genre

 

Echtzeit-Strategiespiele (RTS):

 

  • StarCraft II: StarCraft II ist bekannt für sein rasantes Gameplay und komplexe Einheiteninteraktionen und stellt eine erhebliche Belastung für die CPU dar, insbesondere in großen Schlachten und bei der Verwaltung zahlreicher Einheiten.
  • Total War-Serie: Titel wie Total War: Three Kingdoms und Total War: Warhammer beinhalten gewaltige Schlachten mit Tausenden individuell simulierten Soldaten. Ihre CPU spielt eine entscheidende Rolle bei der Verarbeitung der KI- und Physikberechnungen der Einheit.

 

Simulations Spiele:

 

  • Cities: Skylines: Dieses Städtebau-Simulationsspiel ist stark auf die CPU-Leistung angewiesen, um den Verkehr zu simulieren, städtische Dienstleistungen zu verwalten und verschiedene Stadtverwaltungsmechanismen zu berechnen. Welche Gamecube Spiele sind wertvoll?
  • Die Sims-Reihe: Die Sims-Spiele erfordern CPU-Leistung für die Verwaltung von KI-gesteuertem Charakterverhalten, sozialen Interaktionen und verschiedenen Umgebungsfaktoren.

 

Open-World-Actionspiele:

 

  • Cyberpunk 2077: Bekannt für seine riesige, detaillierte offene Welt, erfordert Cyberpunk 2077 eine leistungsstarke CPU, um nicht nur die Grafik, sondern auch die Simulation der geschäftigen Nachtstadt, einschließlich NPC-Verhalten und Verkehr, zu bewältigen.
  • Assassin’s Creed Valhalla: Die Assassin’s Creed-Reihe bietet weitläufige offene Welten mit unzähligen NPCs und komplizierten Animationen, was sie besonders in überfüllten Stadtgebieten rechenintensiv macht.

 

Massively Multiplayer Online (MMO)-Spiele:

 

  • World of Warcraft: Als eines der beliebtesten MMOs verlässt sich World of Warcraft auf die CPU, um riesige Spielerzahlen, komplexe Raid-Begegnungen und dynamische Umgebungen zu verwalten.
  • Final Fantasy XIV: Dieses MMO bietet groß angelegte Schlachten und geschäftige Städte, die alle CPU-Leistung erfordern, um eine reibungslose Leistung aufrechtzuerhalten.

 

Realistische Rennsimulatoren:

 

  • iRacing: Als äußerst realistischer Rennsimulator verlässt sich iRacing auf die CPU, um die Physik, den Reifenverschleiß und die Fahrzeugdynamik präzise zu berechnen. Welcher Plattenspieler für alte Platten?
  • Assetto Corsa Competizione: Dieser Rennsimulator erfordert CPU-Leistung, um realistische Fahrphysik, Wettereffekte und dynamische Streckenbedingungen zu simulieren.

 

Multiplayer-Shooter:

 

  • Battlefield-Serie: Battlefield-Spiele sind für ihre zerstörbaren Umgebungen und groß angelegten Schlachten bekannt. Zu den rechenintensiven Aufgaben gehören Physiksimulationen für einstürzende Strukturen und KI-gesteuerte Fahrzeuge.
  • PlayerUnknown’s Battlegrounds (PUBG): Die großen Karten und das detaillierte Gelände von PUBG erfordern erhebliche CPU-Leistung, um nicht nur die Grafik des Spiels, sondern auch die Bewegungen und Interaktionen der Spieler zu bewältigen.

 

Warum eine leistungsstarke CPU für Spiele wichtig ist

 

  • Reibungsloses Gameplay: Eine leistungsstarke CPU sorgt für flüssige und konsistente Bildraten, reduziert Ruckler und sorgt für ein flüssiges Spielerlebnis, insbesondere in CPU-intensiven Szenarien.
  • Streaming und Multitasking: Wenn Sie Ihr Gameplay streamen oder mehrere Anwendungen gleichzeitig ausführen möchten, ist eine leistungsstarke CPU unerlässlich, um die zusätzliche Arbeitslast zu bewältigen, ohne die Spieleleistung zu beeinträchtigen. Welche Pokemon Spiele sind selten und wertvoll?
  • Reduzierte Eingabeverzögerung: Eine reaktionsfähige CPU minimiert die Eingabeverzögerung, sodass Sie schnell auf Ereignisse im Spiel reagieren können, was für wettbewerbsorientiertes Spielen von entscheidender Bedeutung ist.
  • Verbesserte KI und Physik: Eine robuste CPU ermöglicht anspruchsvollere KI-Verhaltens- und Physiksimulationen und verbessert so die allgemeine Immersion und den Realismus eines Spiels.

 

Auswahl der richtigen CPU für Gaming

 

Die Auswahl der richtigen CPU für Spiele hängt von Ihren Spielvorlieben, Ihrem Budget und den allgemeinen Systemanforderungen ab. Hier sind einige wichtige Überlegungen:

  • CPU-Generation: Entscheiden Sie sich für eine moderne CPU der neuesten Generation, da diese häufig eine verbesserte Spieleleistung und Effizienz bietet.
  • Taktrate: Höhere Taktraten führen im Allgemeinen zu einer besseren Spieleleistung, insbesondere bei Spielen, die auf Single-Thread-CPU-Leistung angewiesen sind.
  • Budget: Berücksichtigen Sie Ihr Budget bei der Auswahl einer CPU. Während High-End-CPUs erstklassige Leistung bieten, können Mittelklasse-Optionen dennoch für hervorragende Spielerlebnisse sorgen.
  • Kompatibilität: Stellen Sie sicher, dass die von Ihnen gewählte CPU mit dem Sockel und Chipsatz Ihres Motherboards kompatibel ist. Suchen Sie bei Bedarf nach BIOS-Updates.
  • Kühlung und Übertaktung: Abhängig von Ihrer CPU-Auswahl benötigen Sie möglicherweise geeignete Kühllösungen. Übertakten kann die CPU-Leistung steigern, erfordert jedoch eine entsprechende Kühlung und ein kompatibles Motherboard. Die wertvollsten Gameboy-Spiele?
  • Anzahl der Kerne und Threads: Spiele werden zunehmend für Mehrkernprozessoren optimiert. Eine CPU mit mehr Kernen und Threads kann CPU-intensive Aufgaben effizienter bewältigen.
  • Zukunftssicher: Berücksichtigen Sie Ihre zukünftigen Gaming-Anforderungen. Während eine Mittelklasse-CPU heute möglicherweise ausreicht, kann die Investition in eine leistungsstärkere CPU für eine längere Lebensdauer und eine bessere Leistung bei kommenden Titeln sorgen.

 

Gedanken zum Abschluss

 

Die Frage, ob eine ergonomische Tastatur sinnvoll ist, hängt letztendlich von Ihren Spielvorlieben und der Art der Spiele ab, die Sie spielen. Wenn Sie sich häufig mit CPU-intensiven Spielen wie Strategietiteln, Simulationsspielen oder MMOs beschäftigen, ist die Investition in eine leistungsstarke CPU für ein optimales Spielerlebnis unerlässlich. Kann man einen Gaming-PC auch normal nutzen?

Eine CPU, die komplexe Berechnungen, KI-Interaktionen und Physiksimulationen bewältigen kann, sorgt für ein reibungsloses Gameplay und minimiert potenzielle Engpässe. Berücksichtigen Sie bei der Auswahl einer CPU Faktoren wie Taktrate, Anzahl der Kerne und Threads, Budget und Kompatibilität mit Ihrem Gaming-System.

Während GPUs in Diskussionen über Gaming-Leistung oft die größte Aufmerksamkeit erhalten, kann ein ausgewogenes System, das eine leistungsstarke CPU mit einer leistungsstarken GPU kombiniert, das volle Potenzial Ihres Spielerlebnisses freisetzen, insbesondere bei CPU-intensiven Spielen.

 

Weiterführende Literatur

 

7 CPU-intensivste Spiele

Spiele die CPU lastig sind?